Die Idee entwickelt sich in verschiedenen Köpfen, die dann endlich dazu kommen, aus den unterschiedlichen Gedanken ein konkreteres Projekt zu entwickeln:

Ein Klimawald soll her, ein Wald, der von den Menschen in Selm angepflanzt wird – als Kohlenstoffsenke und als Lern- und Handlungsort inmitten der Klimakrise.

Wer wird hier mitmachen, wer eine Fläche stellen, wie sehen die Finanzen aus …?

Winter 2020 / 2021

Eine erste Partnerschaft: Ab in den Rat

Schnell wird deutlich: Der Einstieg könnte gut gelingen, wenn Politik und Verwaltung das Projekt mittragen – die bestehenden Kontakte zur SPD werden aktiviert. Die Fraktion ist bereit, einen entsprechenden Antrag zunächst als Prüfauftrag in den neu gewählten Rat einzubringen.
Der Winter 2020 / 2021 dient der Vorbereitung des Antrags – auch hier macht sich die Corona-Pandemie verlangsamend bemerkbar.

2021 im Januar

Ein Finanzhafen für den Klimawald

Mit der Bürgerstiftung Stadt Selm finden wir einen sicheren Hafen, in dem unsere erwarteten Finanzen ordnungsgemäß als Spenden gut und treuhänderisch angelandet werden können.

Spenden sind seitdem unter dem Stichwort „Selm pflanzt!“ auf die Konten der Stiftung möglich:

Sparkasse an der Lippe
IBAN: DE65 4415 2370 0000 0487 02
Volksbank Selm-Bork eG
IBAN: DE28 4016 5366 6666 0001 00

2021 im Februar

Prüfauftrag an die Verwaltung: Fläche finden

Die Vorlage zur Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Mobilität, Umwelt- und Klimaschutz löst einen Prüfauftrag an die Verwaltung aus, geeignete Flächen zu finden.

2021 im Sommer

Ein erster Entwurf der Bepflanzung

In Abstimmung mit der Stadt Selm und dem Kreis Unna entwickeln sich erste Konkretionen der Aufforstung

2021 im September

fb

Ratsbeschluss zur Bereitstellung einer Fläche für den Klimawald Selm

Der Rat der Stadt Selm beschließt, unserer Initiative „Selm pflanzt!“ eine Fläche zur Verfügung zu stellen.

2021 Herbst und Winter

Aushalten…

Inzwischen ist klar, dass in diesem Jahr 2021 nichts mehr gepflanzt werden wird – aber die Idee wächst weiter: In einzelnen Gesprächen, unter Pandemie-Bedingungen nicht immer ganz einfach zu organisieren, erweitert sich das Netzwerk um „Selm pflanzt“: Bereit zur Mitarbeit, zur Kooperation, zur Unterstützung sind inzwischen Bürgerstiftung Stadt Selm, Stadt Selm, Stadtwerke Selm, Pfadfinder, der BVB-Fanclub Selm, die Katholische Landjugendbewegung Selm, SPD, CDU, UWG, Grüne, FAMILIE, …